FANTASY KLEINSTADT
Herzlich Willkommen im Chaos Rising - Let's play hide and seek. Zwar haben wir als RPG, das auf der Serie Teen Wolf basiert, begonnen, haben uns inzwischen allerdings davon gelöst. Stattdessen befinden wir uns jetzt in einer kalifornischen Kleinstadt namens Fairfield und spielen im Jahre 2022. Unsere Werwölfe tragen (meistens?!) keine Maulkörbe, also haben wir ein FSK 18 Rating, nur für den Fall, dass doch mal einer die Zähne fletscht. Aber... ihr wisst schon, im Normalfall beißt hier niemand, also guckt unbedingt rein, lasst euch von uns begeistern und werdet Teil der Truppe!

NEWS

29.10.2019 – Knapp 5 Monate später öffnet das neue Chaos Rising jetzt auch für alle seine Pforten! Herzlich Willkommen bei uns!
25.05.2019 – Lang, lang ist's her, aber gut Ding will bekanntlich Weile haben, nicht wahr? Zeit für die Eröffnung für unsere VIP Betaleser!

ZEITRAUM

Mai 2022 ♦ Hört ihr schon die Vögel zwitschern? Wir tun es auf jeden Fall! Die Nächte werden kürzer, die Tage werden länger und das nicht (nur), weil man die Nacht zum Tag werden lässt! Mit doch schon wärmeren 29 Grad ist es die perfekte Temperatur, um die ersten Picknickkörbe hervorzuholen und die vielen Grünflächen der Stadt wieder belebter zu machen! Der Regen wird auch immer seltener und wirkliche Regenschauer gibt es kaum. In diesem Monat gibt es sogar ein ganz besonderes Event, immerhin ist am 16. Mai nicht nur Vollmond, sondern gleich auch noch eine Mondfinsternis! Also erst einmal den Mond im roten Licht bestaunen. Rund 14 Tage später ist dann auch schon der weniger spektakuläre Neumond, aber manche freuen sich hoffentlich trotzdem.

Juni 2022 ♦ Der Sommer ist da! Ist ja kaum zu glauben, aber die hohen Temperaturen und der fehlende Regen sprechen dafür! Mit 34 Grad ist so mancher schon an seiner Schmerzensgrenze angekommen, aber gottseidank wird es in der Nacht wieder etwas kühler, damit man endlich wieder mit der Wärme umgehen kann. Sollte man im Übrigen irgendwelche viel zu großen, merkwürdigen Tiere sehen, so ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit entweder der 14. Juni oder man sollte etwas weniger trinken. Wenn man stattdessen die Hand in der Dunkelheit nicht mehr vor Augen sieht, so ist es höchstwahrscheinlich schon 15 Tage später und Neumond.

Juli 2022 ♦ Hochsommer – entweder man hasst ihn oder man liebt ihn, dazwischen gibt es nichts! Die doch ordentlichen 37 Grad werden so manchen davon abhalten, das schöne, abgekühlte Haus zu verlassen, während andere am liebsten in den Newmoon River springen, damit sie keine Bäche schwitzen, sondern stattdessen gleich in einem schwimmen. Wer auf Regen hofft, der wird wohl selbst mit einem Regentanz nicht weit kommen, ist die wahrscheinlich doch sehr, sehr gering, dass der Himmel auch nur einen Tropfen fallen lassen lässt. Wolken sind leider genauso rar gesät. Sollte man sich in den Vollmond vernarrt haben, so ist dieser am 13. Juli und wie gewohnt ist rund 15 Tage später dann auch schon der Neumond! Vorsicht ist geboten!



Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Josefine Dubois
chaos
Suddenly without my friends...
rising
01. Geschlecht
Frau
02. Alter
17
03. Avatar
Teresa Palmer
04. Adresse
Hilltop Road 152
05. Rasse
Hunter
06. Beruf
Schülerin
Suddenly without my friends...
wird gespielt von...
Sarah
Offline Zuletzt online: 24.04.2020 | 20:13
Josefine sieht auf den ersten Blick aus wie eine süße, junge Schülerin, das kann wohl niemand leugnen. Aber bereits auf den zweiten Blick, wenn man sie ein bisschen näher kennenlernt, wird man schnell merken, dass das Klischee, was ihr Aussehen einem vielleicht vermitteln mag, keinesfalls auf sie zutrifft. Josy, wie ihre Freunde sie lieber nennen, weiß was sie will. Sie ist eine reife Siebzehnjährige, die ihre Ziele kennt und alles dafür tut sie zu erreichen. Sie ist dabei unglaublich ehrgeizig, selbstdiszipliniert und lernwillig. Eigenschaften, die ihr in ihrer Ausbildung zur Jägerin sehr gut helfen. Immerhin hat die Familie Dubois eine sehr lange Jägertradition, deren Wurzeln bis nach Frankreich reichen. Sie wird von ihrer ältesten Schwester Delilah trainiert. Diese ist ihr großes Vorbild. Vielleicht nicht so ein Jägergenie, dafür aber die Beste, wenn es um Gespräche unter Schwestern geht, ist Josys zweite Schwester Eliza. Ach ja, sie hatte sich in ihren besten Freund verliebt, der allerdings mit ihrer besten Freundin zusammen war. Der beste Freund ist schlussendlich abgehauen und die beste Freundin ist verständlicherweise nun auch Geschichte.
[Bild: sigiswrkn5.png]
Besten Dank an Kim <3

Beziehungen

familie

[NPC] Delilah Dubois
große Schwester
Delilah war lange Zeit für meine Ausbildung zuständig und war mir immer eine wunderbare Lehrerin. Es macht unglaublich Spaß mit ihr zu trainieren, was nicht heißt, dass sie nicht streng sein kann. Doch sie ist meine große Schwester und ich sehe zu ihr hinauf. Sie ist eines meiner Vorbilder. Ihrem Können eifere ich nach.
große Schwester
Du bist die Mittlere der Dubios-Schwester und die, die mir immer schon in einer anderen Weise näher stand als Delilah. Du bist wohl die Empathischere und die mich wegen meines Seins, nicht wegen meiner Skills liebt. Beides scheint mir gleich wichtig zu sein und doch ist es leichter bei dir man selbst zu sein, sich auch mal fallen zu lassen, Mädchen zu sein und über Teenagerprobleme zu quatschen. Dafür habe ich dich sehr lieb,

freunde

Freundin
Zugegeben, meist ist Carey lauter, flippiger und chaotischer im Leben unterwegs als ich. Ich bin nicht langweilig, nur meist eben ein wenig zielstrebiger und disziplinierter. Daher tut mir ein kleiner Wirbelwind, mit dem man nie vorausplanen kann und mit dem es nie langweilig wird, in meinem Leben eigentlich ziemlich gut. Ich mag das fröhliche Mädchen und ihre Art.
Sister from another mother
Hayden und ich trainieren schon lange zusammen. Erst trainierten wir beide bei meiner großen Schwester, mittlerweile werden wir mehr von den Hunterns des Abernathy-Clans trainiert. Durch die intensive und viele Zeit, die wir miteinander verbrachten und verbringen, wurde sie mir quasi so etwas wie eine Schwester. Ich habe sie sehr lieb und bin unglaublich froh eine Freundin zu haben, die das gleiche Erbe und die gleiche Leidenschaft in sich trägt wie ich.
guter Freund
Isaac. Ja, irgendwie schon witzig, dass ich noch mit ihm befreundet bin, wo doch... Eigentlich haben Isaac und ich uns nur angefreundet bei all den Unternehmungen, die wir gemeinsam mit Hayden verbrachten. Hayden, die damals mit Isaac zusammen war und yes, die beiden waren ein Traumpaar. Aber nein, sie mussten sich ja aus "Gründen" trennen - keine Ahnung was sie da geritten hat. Ich kann es jedenfalls immer noch nicht nachvollziehen. Und meine Freundschaft zu Isaac besteht immer noch, auch wenn es für ihn wohl seltsam ist Zeit mit der besten Freundin der Ex zu verbringen. Selber Schuld, da muss er durch.
Freundin
Sidonie ist einfach... ein wirklich sehr sehr nettes Mädchen, das leider schon echt viel Scheiß in ihrem Leben erfahren musste. Um so mehr freut es mich, dass es sie nach Fairfield verschlagen hat und wir uns in der Schule über den Weg gelaufen sind. Wir verstanden uns von Anfang an gut und es entstand schnell eine Freunschaft.
Freundin
Spencer ist Haydens kleine Cousine und mit der Zeit freundete ich mich auch mit ihr an. Hayden und sie verstehen sich nicht sonderlich gut, aber eigentlich ist es mir bei der Wahl meiner Freunde nicht maßgeblich wichtig, dass sie sich untereinander verstehen, sondern dass wir auf einer Wellenlänge sind. Und immerhin sind sie Cousinen, so wild kann es also nicht sein. Ich finde die brünette Sidhe mit den empathischen Fähigkeiten jedenfalls super.

liebe

Keine Einträge vorhanden!

positiv

Bekanntschaft
Willow ist frisch an unsere Schule gekommen. Beim Sport wurden wir einander ab und an zugelost und wir merkten bald, dass wir auf einer Wellenlänge sind, was den Sport betrifft. So beschlossen wir kurzerhand unsere Sporteinheiten öfter miteinander zu verbringen und es macht Spaß mit ihr zu trainieren. Dass sie Spencers Halbschwester ist, weiß ich allerdings noch nicht.

neutral

Spencers Dad
Billie Abernathy ist Spencers Dad. Daher kenne ich ihn wohl ein wenig, nicht wirklich gut allerdings. Ich denke aber er ist durchaus in Ordnung.
Schnittstelle: Supernatural
Der liebe Björn ist ein scheinbar doch ziemlich neugieriger Klassenkamerad und Geselle. Jedenfalls treibt er sich immer dort herum, wo es scheinbar nicht ganz mit rechten Dingen zuzugehen scheint. Dann, wenn das Übernatürliche am Start ist, schleicht er meist auch irgendwo herum auf der Suche nach der Wahrheit. Ob das mehr Scherz oder Ernst ist, weiß ich nicht. Jedenfalls weiß ich als Jägerin da mehr als er...
trainiert mit uns
Und noch eine Abernathy. Ja, das ist wirklich ein sehr großer Hunter-Clan. Daphne ist Haydens Cousine und noch nicht sehr lange in Fairfield. Sie ist recht verschlossen und ich kann sie nicht wirklich einschätzen. Da sie auch regelmäßig von Joel und den anderen Abernathys trainiert wird, sehen wir uns dort oft. Vielleicht taut sie ja doch noch auf und wir können Freunde werden?
strenger, harter Trainer
Joel Abernathy ist einer der Jäger der Abernathy-Familie und Haydens Dad. Nachdem meine große Schwester Delilah keine Zeit mehr hatte mich zu trainieren, stieg ich in das Training bei meiner besten Freundin ein. Joel ist ein sehr strenger und sehr harter Trainer (wie Dad, zumindest laut Hayden und ich kann mir das sehr gut vorstellen). Außerdem lässt er mich wohl nur sehr widerwillig mittrainieren; er hält nicht so viel von Mädchen. Aber er trainiert uns gut und wir lernen viel bei ihm.
ehemals beste Freundin
Quinn war meine beste Freundin, bis... ja, bis ihr Freund mit ihr Schluss gemacht hat und es irgendwie so aussehen hat lassen, als wäre ich daran Schuld... Ja, so ein Idiot, könnte man meinen. Allerdings war dieser Idiot mein ganzes Leben lang mein bester Freund und... nun, es war immer kompliziert zwischen uns Dreien und doch waren wir ein Dream-Team. Wenn ich ehrlich bin, vermisse ich meine beste Freundin und weiß doch, dass es nie mehr so sein wird, wie es einmal war.
Haydens Schwester
Nun, da ich viel bei der Familie Abernathy auch zuhause rumhänge, kenne ich natürlich Haydens kleine Schwester Robin. Sie ist ein Tollpatsch und hat nicht gerade Hunter-Qualitäten, aber sie ist eine ehrliche Haut und ich mag sie.
noch eine Abernathy
Irgendwie ist Rose ganz cool, immerhin scheint sie eine der wenigen weiblichen erwachsenen Frauen im Hunter-Clan zu sein, jedenfalls derer, die ich bisher kenne. Von daher ist sie vielleicht schon ein kleines Vorbild.
Bekanntschaft
Ja, Ryder... irgendwie ist es ja schon seltsam, dass er so alleine im Wald wohnt. Ich weiß, dass er irgendwie mit den Abernathy-Huntern verbunden ist, aber so ganz genau weiß ich auch nicht. Bin letztens beim Jagdtraining quasi über ihn gestolpert. Er ist groß, blond, durchtrainiert - schon ein toller Kerl. Aber so ganz alleine mit seinen Hunden in dieser Hütte im Wald...? Irgendwie ist das schon ein wenig freaky...

negativ

ungemocht
Bella mag mich nicht, weil... nun, das ist eine sehr gute Frage. Tatsächlich weiß ich es nicht. Vielleicht einfach, weil ich die Ex-beste Freundin ihrer neuen besten Freundin ist. Wäre durchaus Grund genug meiner Meinung nach. Immerhin habe ich ja auch keinen besseren Grund sie nicht zu mögen, als dass sie wohl der Ersatz für mich ist in der neuen Dreierclique um Quinn, so wie Harley der "neue Noah" zu sein scheint.